Genialische Treiben

So wälz ich ohne Unterlass,
Wie Sankt diogenes, mein Fass.
Bald ist es Ernst, bald ist es Spaß;
Bald ist es Lieb, bald ist es Hass;
Bald ist es dies, bald ist es das;
Es ist ein Nichts und ist ein Was.
So wälz ich ohne Unterlass,
Wie Sankt Diogenes, mein Fass.

Johann Wolfgang von Goethe

Gedicht 1 <| Gedicht 12< Gedicht 13 > Gedicht 14 |> Gedicht 99